TU MÜNCHEN - Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in TU München Campus Heilbronn (TV-L13, 100%)

An der Professur für Innovation & Digitalisierung von Prof. Dr. Jens Förderer an der Technischen Universität München, TUM School of Management, am Campus Heilbronn ist eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand/in) (m/w/d) zu besetzen.

Frist: 07.03.2024

Technische Universität München
TUM School of Management, Campus Heilbronn
Professur für Innovation & Digitalisierung
Prof. Dr. Jens Förderer

Über die Technische Universität München

Die Technische Universität München zählt zu den besten Universitäten Europas. Spitzenleistungen in Forschung und Lehre, Interdisziplinarität und Talentförderung zeichnen sie aus. Dazu kommen starke Allianzen mit Unternehmen und mit wissenschaftlichen Einrichtungen auf der ganzen Welt. Die TUM ist eine der drei ersten Exzellenz-Universitäten Deutschlands. Die TUM School of Management ist eine der forschungsstärksten Business Schools in Europa. Sie ist die erste Business School an einer technischen Universität in Deutschland, die die Triple Crown Akkreditierung erhalten hat. Der TUM Campus Heilbronn wurde im Herbst 2018 eingeweiht und konzentriert sich auf die Bereiche Digitale Transformation, Familienunternehmen und Data Science. Am hochmodernen interdisziplinären Campus werden digitale Vordenker und künftige Führungskräfte ausgebildet. Die Region Heilbronn-Franken ist mit Weltmarktführern in ihren Branchen eine der innovativsten Regionen in Deutschland.

Über die Professur für Innovation & Digitalisierung

Die Forschungsschwerpunkte der Professur für Innovation & Digitalisierung von Prof. Dr. Jens Förderer liegen in den Bereichen: Digitale Märkte (Strategie, Wettbewerb und Regulierung) und Digitale Transformation (Fortschrittsmessung und wirtschaftliche Bewertung Digitaler Technologien). Wir arbeiten empirisch und mit großen Datensätzen, die wir beispielsweise über den App Store, YouTube, Google oder Twitter erheben. Diese Daten werten wir empirisch aus, und zwar mit statistischen bzw. ökonometrischen Methoden (z.B. Regressionsanalysen, Difference-in-Differences). Wir legen großen Wert auf exzellente Forschungsleistungen. Unsere Forschung ist in den führenden wissenschaftlichen Journals der BWL veröffentlicht, unter anderem in Management Science und Information Systems Research. Unsere Forschung wird von hochrenommierten Institutionen gefördert, darunter dem European Research Council (ERC) und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Als Experten sind wir für zahlreiche Institutionen, Magazine und Verbände tätig, darunter für ZEIT oder Handelsblatt. Viele Projekte bearbeiten wir gemeinsam mit Unternehmen sowie führenden Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland.

Weitere Informationen über uns finden Sie hier:
Web: https://www.mgt.tum.de/center-for-digital-transformation/prof-dr-jens-foerderer
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/prof-indi

Wir bieten:

  • Die Promotion an einer der renommiertesten Universitäten Europas.
  • Hervorragende Karriereaussichten in Wirtschaft und Wissenschaft.
  • Exzellente fachliche Weiterentwicklung und wissenschaftliche Ausbildung an der Schnittstelle zwischen Technologie und Management.
  • Freiraum für Kreativität und Eigenverantwortung.
  • Ein modernes Arbeitsumfeld sowie ein ausgezeichnetes Arbeitsklima in einem erfolgsorientierten Team.
  • Ein Netzwerk aus Kontakten in Forschung, Beratung und Industrie.

Das sind Sie:

  • Begeisterung für Technologie und Wirtschaft.
  • Hohe Leistungsbereitschaft und Eigenverantwortung.
  • Mit sehr guten Noten abgeschlossenes Master-Studium der BWL, Wirtschaftsinformatik, VWL, Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau, Informatik, oder vergleichbar.
  • Kenntnisse der statistischen Analyse von Daten.
  • Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen.
  • Gewissenhafte Arbeitsweise und Freude am wissenschaftlichen Arbeiten.
  • Praktika oder Arbeitserfahrung im Consulting oder Projektmanagement.
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse. 

Ihre Tätigkeiten:

  • Sie führen wissenschaftliche Studien in einem selbstgewählten Themenbereich von der Konzeption bis zur Veröffentlichung und präsentiere die Ergebnisse auf internationalen Konferenzen.
  • Sie betreuen Lehrveranstaltungen sowie studentische Seminar-, Projekt- und Abschlussarbeiten.
  • Sie unterstützen bei der akademischen Selbstverwaltung, beispielsweise im Bereich Finanzen, Social Media oder Projektmanagement. Bewerbung.

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Transcript of Records, ggf. Praktikums- oder Arbeitszeugnisse) per E-Mail bis zum 7. März 2024 an bewerbungen.cdt@wi.tum.de.

Die Stelle dient Promotion und ist auf 3 Jahre befristet. Eine Verlängerung um ein weiteres Jahr ist möglich. Der Arbeitsbeginn ist flexibel und wird im Bewerbungsgespräch vereinbart.

Die Technische Universität München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte Menschen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt. Die Stellenbesetzung ist grundsätzlich auch in Teilzeitbeschäftigung möglich. Die Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis mit einer Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L E13).

Hinweis zum Datenschutz: Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.